Beckenbodentraining
in Verbindung mit Bewegung und Entspannung

 

Inkontinenz - immer noch ein Tabuthema. Die Abteilung Turnen, bietet hierzu an: 

immer donnerstags
von 19.30 bis 20.30 Uhr
in der Turnhalle Ennenfeldstraße 

wollen wir den richtigen Muskeleinsatz des Beckenbodens üben und Spaß an Bewegung und Entspannung haben.

Nach Geburten oder im höheren Lebensalter bei Nachlassen der Hormonproduktion kann es zu Senkungs- und Blasenproblemen kommen. Beim Lachen, Niesen, Husten oder Hüpfen geht schon mal ein Tröpfchen ins Höschen. Das muss nicht sein! Wenn wir unseren Beckenboden trainieren und die Power in unserer Körpermitte wieder aktivieren, führt das zu mehr Sicherheit, einer spannungsvolleren Körperhaltung, einer entlasteten Wirbelsäule und verbesserter Lebensqualität. Jeden Tag mit mehr Energie und Lebensfreude genießen!

Neugierig geworden? Infos und Anmeldungen bitte telefonisch bei Ruth Schröder, Tel. 02262-97580