Neu im TuS Wiehl!

Partnerakrobatik
für Erwachsene

Die Gruppe startet am 05. März!

TRAININGSINHALT

Partnerakrobatik bedeutet zunächst: „sitzen, liegen und stehen - aufeinander. Ob man auf Füßen, Händen oder den Schultern steht, kann variiert werden und besonderen Spaß macht es, dabei neue Übergänge auszuprobieren.

Nach einem Aufwärmen leiten wir zunächst einfache akrobatische Übungen an, die je nach Vorkenntnissen variiert werden.
Im Anschluss an die angeleitete Phase besteht die Möglichkeit bis 22.00 Uhr selbstständig an den Tricks weiter zu trainieren.


Trainingszeiten

donnerstags, 20.00 - 21.30 Uhr

in der Turnhalle der Grundschule Wiehl
Warthstraße 1, 51674 Wiehl

   
   

VORAUSSETZUNGEN

Die wichtigste Voraussetzung für Partnerakrobatik ist die Freude und Neugier an der Sache und dem Miteinander. Es gibt körperliche Voraussetzungen, die hilfreich sind, die sich jedoch auch während der Ausübung des Sportes automatisch entwickeln:

   
 

GELENKIGKEIT

„Ich bin nicht gelenkig genug.“, ist die häufigste Angst, der wir begegnen, wenn wir Akrobatik anbieten. Es gibt unzählige Tricks, für die man keine Gelenkigkeit benötigt. Gleichzeitig aber entwickelt sich Gelenkigkeit sozusagen als Abfallprodukt beim Training wie von selbst.

 
   

KRAFT

Die Tricks, mit denen man anfängt, sind eher auf Balance und Körpergefühl ausgelegt als auf Kraft. Auch später steht eine gute Technik immer im Vordergrund, so dass möglichst wenig Kraft benötigt wird, welche sich – ähnlich wie die Gelenkigkeit – beim regelmäßigen Training zunehmend entwickelt und dann auch Manches leichter macht.

 

KÖRPERSPANNUNG

Wenn man einen Stab auf der Hand balanciert, geht das gut, weil der nicht weich wird. Das gleiche Prinzip nutzen wir bei der Akrobatik.

   

UNSER ZIEL

Die Gründung einer Akrobatikgruppe Oberberg, die sich regelmäßig zum gemeinsamen freien Training trifft. Auf dem Weg dahin sind wir sehr froh, nun im TuS Wiehl ein Training anbieten zu können. Wir denken, dass Akrobatik mit vielen Menschen einfach schöner ist als alleine und wir freuen uns auf euch!

Ein Schnuppern und Ausprobieren ist jederzeit möglich!

 
Gerne beantworten wir Fragen unter:
Telefonnummer (mobil): 0178 – 61 62 164
email: thorsten.bohle@gmx.de oder inga.birr@gmail.com
 

WER WIR SIND?

Inga Birr

Lehrerin, Hobbyakrobatin seit 1994, Leitung des Akrobatikkurses im Bonner Hochschulsport (1996-1998), Gründung und Leitung des Schulzirkus Rappelino an der Gesamtschule Waldbröl (1998-2016), glücklich, vor zwei Jahren mit Thorsten einen Akrobatikpartner im Oberbergischen gefunden zu haben.

Thorsten Bohle

war 15 Jahre lang professioneller Akrobat (Duo Unwucht), Lehrer unzähliger Akrobatikworkshops
und Organisator zahlreicher Akrobatiktreffen im In- und Ausland, Akrobat mit Leidenschaft seit 1993, trägt am liebsten Menschen auf seinem Kopf und liebt es Tricks zu erfinden.